Vegane Vanillekipferl ohne Ei und Butter

Vanillekipferl mit Mandelmus: leicht süß und mürbe ohne Butter und Ei.
Arbeitszeit: 2 Stunden / Backzeit: ~10 Min. Ruhezeit: halber Tag / Schwierigkeitsgrad: normal

Aromatisch dank Mandelmus
Aromatisch dank Mandelmus

Zutaten:

Für den Teig:
400 g Mehl
150 g Zucker oder Xylit
320 g Margarine
100 g gemahlene Mandeln
120 g Mandelmus, weißes
2 Prisen Salz
*optional Zitronenabrieb und Rum
4 Pck. Vanillezucker
Nach dem Backen:
100g Puderzucker
4 Pck. Vanillezucker

(Alternativ zum Vanillezucker im Teig könnt ihr auch echte Vanille nehmen oder vier Tropfen Bourbon-Vanille-Extrakt.)

Zubereitung:
Alle Zutaten für den Teig bei Zimmertemperatur in eine große Schüssel geben und gut durchkneten. Am besten mit den Händen. Je nach belieben ein Schuss Rum und Zitronenabrieb verleihen eine leicht frische Note. Wenn ihr Xylit (Birkenzucker) statt Zucker verwendet, davon etwas mehr nehmen oder mit 1:1 Zucker mischen. Ist der Teig zu matschig, gebt einfach etwas Mehl hinzu, ist er zu krümelig gebt etwas Rum oder mehr Mandelmus hinzu. Mindestens eine Stunde in den Kühlschrank zum ruhen stellen. Hier können die Klebeeiweiße im Mehl quellen und machen den Teig besser verarbeitbar und nach dem Backen mürber.

Aus dem Teig Kipferl formen und auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen. Bei 185°C (ober+unter-Hitze oder Umluft) im vorgeheizten Backofen ca. 10-15 Min backen, bis sie hellbraun sind.

Puderzucker und Vanillezucker mischen. Die noch warmen Plätzchen damit bestreuen, 5 min. auskühlen lassen und dann in der Zuckermischung wenden. Am besten schmecken sie am nächsten Tag wenn die Kipferl mürbe geworden sind.