Inhaltsstoffe und Nährwert von Mandelmus

Es zählt, was drin ist – Mandelmus und seine Inhaltsstoffe: Hauptbestandteil sind Mandeln, diese enthalten Mandelöl, Zuckern sowie verschiedene Vitamine, Mineralstoffe und Fette. Der Gehalt an Calcium, Magnesium und Kalium ist höher als bei anderen Nüssen.

Durchschnittlicher Nährwerte je 100g Mandelmus, ungeröstet *
Brennwert 2.408kJ (575kcal) Eiweiß 21,2g
Kohlenhydrate 25,9g Wasser 4,4g
Fett 49,4g Ballaststoffe 12,2g
gesättigte Fettsäuren 3,80g Eisen 3,72mg
Magnesium 268mg Calcium 264mg
mehrfach ungesättigte Fettsäuren 12,33g ungesättigte Fettsäuren 31,55g
Kalium 705mg Zink 3,08mg
Pantothensäure (Vitamin B5) 0,469 mg Phosphor 484mg
Pyridoxin (Vitamin B6) 0,143 mg Folsäure (Vitamin B9) 50 µg
Thiamin (Vitamin B1) 0,211mg Riboflavin (Vitamin B2) 1,014mg
Niacin (Vitamin B3) 3,385mg α-Tocopherol (Vitamin E) 26,22mg

* Diese Werte sind bei jedem Produkt leicht anders, da die Mandelkerne unterschiedlich behandelt werden (z.B. blanchiert oder mit Haut) verarbeitet sind.

Folsäure
Jeder Mensch benötigt Folsäure. Besonders erhöht ist der Bedarf an Folsäure bei Frauen, die die Pille oder ähnliche empfängnisverhütende Hormonpräparate einnehmen, sowie bei Frauen in der Schwangerschaft. Mandelmus hat einen guten Gehalt an Folsäure, der zum Auffüllen der körpereigenen Folsäurespeicher ideal ist.


Nährwerttabelle pro 100g
Nährwerttabelle pro 100g

Vitamine und Mineralstoffe
Mandelprodukte enthalten auch eine Vielzahl an pflanzeneigenen Vitaminen und Mineralstoffen, die zur Körpergesundheit beitragen. Beispielsweise enthält Mandelmus besonders viel Kalzium und Magnesium. Durch die Kombination aus Kalzium und Magnesium werden beide Stoffe besonders effizient vom Körper aufgenommen. Diese Power-Kombination von Mineralstoffen unterstützt besonders den Aufbau und das Erhalten von gesunden Knochen.


Eiweiß
Mandeln haben einen hohen Gehalt an pflanzlichem Eiweiß. In einigen Volksgruppen der subtropischen Gebiete hatte Mandelmus daher früher eine große Bedeutung als eines der Hauptnahrungsmittel. Auch für eine vegane Ernährung eignet sich Mandelmus besonders auf Grund seines hohen Eiweißgehaltes. Nussproteine anderer Nüsse können in Spuren enthalten sein dazu beachtet bitte die Hinweise für Allergiker.


Ballaststoffe
Mandelmus ist ebenfalls ein guter Lieferant für wertvolle Ballaststoffe, die länger satt machen und die Darmgesundheit nachhaltig unterstützen.


Viel Fett, aber gesundes!
Im Vergleich zu anderen Nüssen handelt es sich bei Mandeln schon um eine fettärmere Nuss. Dennoch haben Mandeln einen hohen Fettgehalt. Bei 100 Gramm Mandelmus nimmt man mit fast 60 Gramm Fett mehr als sechshundert Kilokalorien auf. Das ist eine Menge! Aber es gibt Entwarnung: die in den Mandeln enthaltenen Fette sind sehr gesund. Ähnlich wie beim Olivenöl zeichnet sich die Fettsäurestruktur von Mandelmus dadurch aus, dass sie vorwiegend aus ungesättigten Fettsäuren besteht. Mandelmus enthält einfach ungesättigte, sowie mehrfach ungesättigte Fettsäuren. Bei zu viel Konsum von Mandelmus kann sich dies auch auf die Figur auswirken, bei einem moderaten Konsum aber wirkt Mandelmus mit seinen gesunden, wertvollen Fetten gegen Fettstoffwechselerkrankungen und beugt Herz-Kreislauf Problemen sowie der Verkalkung von Arterien vor.


Preis
Mandeln sind daher leider auch nicht gerade günstig, denn der Wert in der Ernährung schlägt sich auch im Kaufpreis vom Mandelmus nieder, hier lohnt sich ein Vergleich um günstige Angebote zu finden.

One thought on “Inhaltsstoffe und Nährwert von Mandelmus